Vereint marschieren gegen Israel!

Es ist durchaus angesagt, neben die weltweiten Nachrichten – ganz generell z.B. Umweltkatastrophen, Kriege, Bruderhass (Islam) über die Bibel zu legen! Nie zuvor decken  sich die aktuellen Nachrichten in Bezug auf Israel jedoch  so präzise und unmissverständlich mit dem prophetischen Wort der Bibel!

Zwölf Kilometer entfernt von  meiner Haustür in Balingen konnten sich am Montag, 07. Juni 2010 angenommene 600 bis 700 (Polizeischätzung 300-400) Demonstranten durch die Balinger Innenstadt bewegen. Mit ihren Plakate: „Nur Feiglinge töten Zivilisten“, Aktivisten wir danken Euch“, KZ-Lager Palästina“ u..m. und mit libanesischen, türkischen und palästinensischen Fahnen war klar wer ihr Angriffsziel war!  Veranstalter war die Fatih Moshee Balingen. War der genehmigte Umzug noch ruhig und wurden dafür die Veranstalter von der Balinger Polizei gelobt, entluden sich Hassparolen während der Kundgebung mit den Rednern: Ali Riza Kaplan von der Balinger Moschee, Fatih Güven und Jean-Claude Canoine vom Friedenswerk. Von den Sprechern angeheizt erschollen die Hassrufe: „Israel-Terrorstaat“, „Verbrecherstaat“ und „Volksmörder“, „Piratenstaat“ – auch zum Boykott Israelischer Produkte wurde aufgerufen!

Das es so etwas auf den Straßen Deutschlands, 65 Jahre nach Beendigung des  Nazi-Terror-Regimes, wieder geben kann – ist einfach unfassbar und lässt  für die Zukunft nichts Gutes hoffen. Ein Zustand der unserem Recht auf Demonstration und Meinungsfreiheit zugeschrieben werden muss – ein Zustand, der in dieser Form einfach nur „unerträglich“ ist!

Ein Kommentar zur Einreiseverweigerung der Israelischen Regierung von Minister für Entwicklung Dirk Niebel nach Gaza gibt ein Zeugnis darüber, wie Hetze gegenüber Israel auch aus deutscher „Intelektuellen Schicht“ ihre Wirkung auf Israel-Gegner ausübt:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s